Bestellungen
Skip to main content

Imprint

 

MVZ Dres. Schneider GmbH

Am Keltenplatz 4
67688 Rodenbach (Kreis Kaiserslautern)

Telefon: 06374 4141
Fax: 06374 4343
Mail: info@schneider-diabetes.de
Web: www.schneider-diabetes.de

Die Berufsbezteichnung "Arzt" wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zuständige Aufsichtsbehörde: 
Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz
Hauptverwaltung
Isaac-Fulda-Allee 14
55124 Mainz

Zuständige Ärztekammer:      
Landesärztekammer Rheinland-Pfalz
Deutschhausplatz 3
55116 Mainz

Sie finden die aktuell gültige Berufsordnung auf der Homepage der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz unter www.laek-rlp.de

Das Heilberufsgesetz von Rheinland-Pfalz finden Sie auf der gemeinsamen Homepage des Ministeriums für Justiz Rheinland-Pfalz und der Juris GmbH 
rlp.juris.de/rlp/gesamt/HeilBerG_RP.htm#HeilBerG_RP_rahmen

Inhaltliche Verantwortung gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Für die Inhalte dieser Website sind Dr. med. Thomas Schneider und Dr. med. Heidi Schneider verantwortlich (Kontaktdaten wie oben). Alle Inhalte wurden von ihnen verfasst und sind urheberrechtlich geschützt.

Copyright und Urheberschutz: 
Diese Website ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts - auch in Teilen - ohne schriftliche Zustimmung des Verfassers unzulässig.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Anbieter keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung regelt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, welche uns ein wichtiges Anliegen sind. Wir haben alle technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes ordnungsgemäß umzusetzen und entwickeln diese fortlaufend weiter.

Damit die Datenschutzerklärung besser verständlich ist, erläutern wir zunächst einige wichtige Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, über die sich die Identität einer Person erschließen lässt. Dabei kann die Identifizierung direkt oder indirekt über verschiedene Merkmale erfolgen.

Typische Beispiele direkter personenbezogener Daten sind der Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Standortdaten, Geburtsdatum. Typische Beispiele indirekter personenbezogener Daten sind IP-Adressen oder Nutzerdaten, die in Serverlogfiles gespeichert werden.

Betroffene Person ist eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Wir weisen darauf hin,

  1. dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

  2. dass Ihr Browser beim Aufrufen unserer Internetseite Ihre IP-Adresse überträgt. Die IP-Adresse ist erforderlich, um das von Ihnen eingesetzte Gerät für den Datentransport eindeutig identifizieren zu können.

 

1. Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung durch

MVZ Dres. Schneider GmbH
Am Keltenplatz 4

67688 Rodenbach (Kreis Kaiserslautern)

Tel.: 06374 4141

Fax.: 06374 4343

Mail: info@schneider-diabetes.de

Gesetzlich vertreten durch Dr. med. Thomas Schneider und Dr. med. Heidi Schneider

 

2. Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar wie folgt:

ZEiD GmbH

Silke Zimmermann

E-Mail: mail@zeid.de

 

3. Kategorien personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

Server-Log-Files
Beim Besuch unserer Internetseite https://www.schneider-diabetes.de/ erhebt und speichert der Provider der Seiten automatisch und temporär Informationen in so genannten Server-Log File, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt und bis zur automatischen Löschung speichert. Dies sind:

IP-Adresse des anfragenden Rechners

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Name und URL der abgerufenen Datei

Referrer URL (Internetseite, von der der Zugriff erfolgt)

Hostname des zugreifenden Rechners (Name Ihres Access-Providers)

Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Verarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

Verbindungsaufbau, stabile und komfortable Nutzung, Auswertung der Systemsicherheit, Administration unserer Internetseite

Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) S. 1 lit. f DSGVO. Der Betrieb einer Internetseite ist ein berechtigtes Interesse.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen sowie zu statistischen Auswertungen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser beim Besuch unserer Internetseite automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Darin wird gespeichert, welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, damit sie diese Eingaben nicht noch einmal tätigen müssen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Sie können die Annahme von Cookies auch für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Verarbeitung erfolgt zu den angegebenen Zwecken

Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) S. 1 lit. f DSGVO. Der Betrieb der Internetseite erfolgt in unserem berechtigten Interesse oder eines Dritten.

Tracking-Cookies werden nur von uns eingesetzt, wenn Sie zuvor ausdrücklich Ihre Einwilligung erklärt haben. Tracking Cookies zeigen u.a. an, welche Seiten Sie bereits besucht haben und dienen statistischen Zwecken (Auswertung und Verbesserung unserer Internetseite).

Rechtsgrundlage ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. a DSGVO.

Kontaktformular 

Soweit auf unseren Seiten in Kontaktformularen direkte personenbezogene Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummern usw. erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Kontaktaufnahme sowie zur Übermittlung einer Erklärung.

Rechtsgrundlage ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 (2) a DSGVO.

Online Rezepte

Soweit Sie auf unserer Seite das Online-Rezept-Formular ausfüllen, erheben wir direkte personenbezogene Daten, wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Medikamente und Anmerkungen. Dies erfolgt stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Online Rezeptbestellung.

Rechtsgrundlage ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. a DSGVO, bzw. Art. 9 (2) a DSGVO.

 

4. Berechtigte Interessen

Das Betreiben einer Internetseite stellt ein berechtigtes Interesse dar.

 

5. Weitergabe von Daten an Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die indirekten personenbezogenen Daten werden ggf. an Webhoster, Plugin-Anbieter für Tools, IT-Dienstleister usw. weitergeleitet. Nähere Erläuterungen erhalten Sie unter Ziffer 15 „eingesetzte Tools“ in dieser Datenschutzerklärung.

Ihre direkten personenbezogenen Daten leiten wir nur dann an Dritte weiter, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Es liegt eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 (1) lit a DSGVO vor

  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit f DSGVO erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen

  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 (1) lit c DSGVO erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags nach Art. 6 (1) lit b DSGVO, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

 

6. Weitergabe von Daten in ein Drittland

Eine Weitergabe Ihrer direkten personenbezogenen Daten, wie bspw. Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Geburtsdatum usw. in ein Drittland ist nicht beabsichtigt. Bei der Nutzung des Internets werden aber auch technische Daten wie IP-Adressen oder sonstige technische Nutzerdaten (bspw. Cookies) übertragen.

Soweit auf unserer Internetseite Tools/Plugins genutzt werden, können indirekte personenbezogene Daten in die USA übertragen werden. Diese Übertragung erfolgt auf Grundlage vertraglicher Vereinbarungen (z.B.: Standarddatenschutzklauseln) mit unseren Vertragspartnern, die ein angemessenes Datenschutzniveau sichern. Nähere Erläuterungen erhalten Sie unter Ziffer 15 „eingesetzte Tools“ in dieser Datenschutzerklärung.

 

7. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden, wie in dieser Datenschutzerklärung angegeben gelöscht, sobald der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, entfallen ist, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Grundlage zur Speicherung verpflichtet.